Vikariatsrat der Nordkirche

Die Vikarinnen und Vikare in der Nordkirche sind in einer Interessenvertretung organisiert. Die Vollversammlung aller Vikarinnen und Vikare tagt mindestens einmal im Jahr (gemäß Satzung und Geschäftsordnung).

Das ausführende Organ der Interessenvertretung ist der Vikariatsrat. Er setzt sich zu gleichen Teilen aus den laufenden Kursen zusammen.
Regelmäßige Berichte aus den Vikariatskursen dienen dem Kontakt und dem Informationsaustausch zwischen den Kursen.

Neben dem Vorsitz und dem Finanzreferat werden im Vikariatsrat Deligierte gewählt, die die Interessen der Vikarinnen und Vikare in verschiedenen Gremien vertreten.

Der Vikariatsrat bestimmt Delegierte für:

  • die Landessynode (als Gäste)
  • den Beirat des Predigerseminars
  • die PastorInnenvertretung der Nordkirche
  • die Interessenvertretung der VikarInnen aller EKD-Gliedkirchen
  • den Konvent evangelischer Theologinnen in der Nordkirche
  • den Missionskonvent in der Nordkirche
  • den Kontakt mit den Pastorinnen und Pastoren zur Anstellung (PzA)
  • den Studierendenrat der Nordkirche
  • den Verein der Pastorinnen und Pastoren in Nordelbien (VPPN)

Allen Vikarinnen und Vikaren der Nordkirche werden zur Teilnahme an der Vollversammlung, dem Vikariatsrat und zur Ausübung ihres Amtes die Fahrtkosten erstattet.

Aktuelle Vorsitzende:

Florian Fitschen
Yasmin Glatthor (Stellvertretung)

(Stand Januar 2018)

E-Mail: