Voraussetzung für den Antritt der Pfarrstelle als Pastor oder Pastorin

Am Ende des Vikariats erhalten Sie einen ausführlich begründeten Bericht über Ihren Lernweg und die Empfehlung für den kirchlichen Dienst. Diese ist neben dem bestandenen Zweiten Theologischen Examen Voraussetzung für die Übernahme einer Pfarrstelle in der Nordkirche.

DAS ZWEITE THEOLOGISCHE EXAMEN IM ÜBERBLICK

1.

Halten einer Unterrichtsstunde im Fach Ev. Religion (am Ende der Schulphase) mit schriftlichem Unterrichtsentwurf

2.

Halten eines Gottesdienstes mit schriftlichem Entwurf

3.

Seelsorge-Arbeit (mit Gesprächsprotokoll)

4.

Klausur im Anschluss an den dreiwöchigen „theologischen Kurs“.

5.

Mündliche Prüfungen (Spezialgebiet) in den Fächern:
 

  • Gottesdienst (Predigt, Liturgie, Kasualien),

  • Bildung (kirchliche Bildungsarbeit, Gemeindepädagogik),

  • Seelsorge (Beratung, Kasualgespräche, Besuchsarbeit),

  • Leitung (Kybernetik, Gemeindeentwicklung, Gemeindeleitung),

  • ein Wahlpflichtfach: Religionswissenschaften/Mission/ Ökumene; Diakonie und gesellschaftsbezogene Arbeit der Kirche oder Kirche in Kultur und Geschichte

Prediger- und Studienseminar der Nordkirche

Domhof 33, 23909 Ratzeburg

Telefon Sekretariat: +49 4541 86 30 17